Image
Top
Navigation
Mai 6, 2019

Permanent art exhibition at Land der Tiere, starting 5 May 2019

Dauerausstellung im Land der Tiere, ab 5. Mai 2019

Fuchsprotest

 

The image Fox Fur from 2015 isn’t the most friendly illustration I ever made, but it’s one that very much encapsulates an animal activist mindset. That’s why I’m really happy that it is now part of a permanent exhibition of animal rights art at the farm sanctuary Land der Tiere near Hamburg. The art collection was donated by Andreas Setzer.
Farm sanctuaries are places where formerly mistreated farmed animals find a new forever home and live in peace, where some people take very good care of them and others can visit to experience these animals in a natural surrounding. They’re places to think and heal.
Sadly, since it took a while to get this blog back onto its legs, this invitation comes a bit too late for you to join the opening on 5 May (I couldn’t make it there, either). BUT the art show will stay there indefinitely, so you can visit whenever you like.

Event: permanent animal rights art show at Land der Tiere, beginning 5 May 2019
Venue: Land der Tiere (Stiftung Tiernothilfe), Am Lehmberg 3, 19260 Vellahn (OT Banzin)
Opening hours: starting from 5 May 2019, every Sunday from May to October, arrival time from 2 – 3 pm with a few hours time to stay after that
More info: at Land der Tiere’s website


Das Bild Fuchspelz von 2015 ist nicht die freundlichste Illustration, die ich je gemalt habe, aber es ist eine, die ein ziemlich starkes Tieraktivismus-Gefühl mit sich trägt. Deshalb bin ich sehr glücklich, dass es Teil einer Dauerausstellung von Tierrechtskunst geworden ist, die sich auf dem Lebenshof Land der Tiere in der der Nähe von Hamburg befindet. Die Sammlung wurde gestiftet von Andreas Setzer.
Lebenshöfe sind Orte, wo ehemals misshandelte Tiere aus der Agrarindustrie ein neues, dauerhaftes Heim finden und in Frieden leben können, wo einige Menschen sich gut um sie kümmern und andere sie besuchen können, um diese Tiere in einer natürlichen Umgebung zu erleben. Es sind Orte zum Heilen und zum Denken.

Da es leider eine Weile gedauert hat, diesen Blog wieder auf die Beine zu bringen, ist es nun leider zu spät für euch, um rechtzeitig zur Eröffnung am 5. Mai dort zu sein (ich habe es auch nicht hin geschafft). ABER die Ausstellung wird auf unbegrenzte Zeit dort bleiben, also könnt ihr sie besuchen, wann ihr wollt.

Veranstaltung: Dauerhafte Ausstellung von Tierrechtskunst im Land der Tiere, ab 5. Mai 2019
Ort: Land der Tiere (Stiftung Tiernothilfe), Am Lehmberg 3, 19260 Vellahn (OT Banzin)
Öffnungszeiten: ab 5. Mai 2019 jeden Sonntag von Mai bis Oktober, Ankunftszeit von 14 – 15 Uhr mit ein paar Stunden Aufenthaltszeit im Anschluss daran
Mehr info: auf der Webseite von Land der Tiere